Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
de:examples [2011/04/26 16:54]
ptasik
de:examples [2018/12/27 12:53] (aktuell)
Zeile 3: Zeile 3:
 {{  :​images:​book:​examples.jpg?​580 ​ |}} {{  :​images:​book:​examples.jpg?​580 ​ |}}
  
-Die, in diesem Kapitel vorgestellten,​ praktischen Beispiele sind einheitlich aufgebaut und so konkret und praxisnah wie möglich gestellt. Jedes Beispiel beginnt mit einer kurzen Einführung in die zugrunde liegende Theorie sowie einer kurzen Erklärung ​der Hintergründe welche erforderlich sind um die Beispiele ​zu verstehen. Der praktische Teil besteht hauptsächlich aus kommentierten ​Programm Code, welcher die konkrete Anwendung verdeutlicht. Normalerweise wird dabei die HomeLab Library genutzt, in einigen Fällen wird die Hardware jedoch auch direkt über Register angesteuert.+Die, in diesem Kapitel vorgestellten,​ praktischen Beispiele sind einheitlich aufgebaut und so konkret und praxisnah wie möglich gestellt. Jedes Beispiel beginnt mit einer kurzen Einführung in die zugrunde liegende Theorie sowie einer Darstellung des zum Verständnis ​der Beispiele ​nötigen Hintergrundwissens. Der praktische Teil besteht hauptsächlich aus kommentierten ​Programmcode, welcher die konkrete Anwendung verdeutlicht. Normalerweise wird dabei die HomeLab Library genutzt, in einigen Fällen wird die Hardware jedoch auch direkt über Register angesteuert.
  
-Das erste Kapitel weicht etwas von diesem Schema ab, hier wird primär die Installation und Konfiguration der notwendigen ​Software Komponenten ​beschrieben. Die Installationsanweisungen sind für Windows und Linux Betriebssysteme ausgelegt. Nachdem die Software einmal eingerichtet wurde, ​mache es keinen ​unterschied ​mehr ob man Windows oder ein Linux/Unix basierendes Betriebssystem verwendet. Die Handhabung und Programierung wird dadurch nicht beeinflusst. ​+Das erste Kapitel weicht etwas von diesem Schema ab, hier wird primär die Installation und Konfiguration der notwendigen ​Softwarekomponenten ​beschrieben. Die Installationsanweisungen sind für Windows und Linux Betriebssysteme ausgelegt. Nachdem die Software einmal eingerichtet wurde, ​macht es keinen ​Unterschied ​mehrob ein Windows oder ein Linux/Unix basierendes Betriebssystem verwendet. Die Handhabung und Programierung wird dadurch nicht beeinflusst. ​
  
-Ein praktisches ​beispiel ​beginnt immer mit einer Liste von erforderlichen Vorkenntnissen. ​Diese Liste enthält Referenzen ​zu anderen Kapiteln, welche mit folgenden ​Zeichen markiert werden:+Ein praktisches ​Beispiel ​beginnt immer mit einer Aufzählung ​von erforderlichen Vorkenntnissen. ​Dabei werden Bezüge ​zu anderen Kapiteln ​hergestellt, welche mit folgenden ​Abkürzungen gekennzeichnet sind:
  
-  * [HW] Physikalisches Modul welches ​im Beispiel genutzt wird. +  * [HW] Physikalisches Modul, das im Beispiel genutzt wird. 
-  * [LIB] Teil der Softwarebibliothek ​welche ​im Beispiel genutzt wird.+  * [LIB] Teil der Softwarebibliothek, die im Beispiel genutzt wird. 
-  * [ELC] Referenz zum Kapitel über die Basis der Elektronik. +  * [ELC] Verweis auf das Kapitel über die Grundlagen ​der Elektronik. 
-  * [AVR] Referenz zum Kapitel ​der AVR Microcontroller Module+  * [AVR] Verweis auf das Kapitel ​über die AVR Mikrocontrollermodule
-  * [PRT] Referenz zu anderen ​Aufgaben.+  * [PRT] Verweis auf andere ​Aufgaben.
  
-**Beispiel ​Software**+**Grundlegende ​Software ​für die Beispiele**
  
-Wie zuvor erwähnt werden die Codebeispiele auf Basis der HomeLab ​Library ​erstellt. +Wie zuvor erwähnt werden die Codebeispiele auf Basis der HomeLab ​Bibliothek ​erstellt. 
-Die meisten AVR spezifischen Operationen und Prozeduren ​die auf die HomeLab Kit Hardware ​ zugreifen ​werden durch diese Bibliothek ​abstrahiertSo ist es dem Anwender möglichproblemorientiert zu arbeitenohne jeden Schaltkreis des HomeLab Kits beachten ​zu müssen+Die meisten AVR-spezifischen Operationen und Verfahren, ​die auf die HomeLab Kit Hardware ​ zugreifen ​sind in dieser ​Bibliothek ​enthaltenBei Verwendung der HomeLab Bibliothek muss somit kein Hardware-spezifischer Programmcode mehr erzeugt werden. Durch Bereitstellung der für die Hardware in den Beispielen und Übungen notwendigen Software,kann der Nutzer sich vollkommen auf seine Algorithmen konzentrieren und muss keine Zeit mit Einzelheiten verbringendie nicht für die zu benutzende Hardware notwendig sind
  
-Vereinfacht gesagt bedeut dies, dass bei Verwendung der HomeLab Bibliothek, kein Hardware-spezifischer Programmcode mehr erzeugt werden muss. Die Trennung der Hardwarespezifischen- Software und Problemorientierten Software ​in Beispielen ​und Übungen erlaubt es, dass der Nutzer sich vollkommen auf seine Algorithmen konzentrieren kann, anstatt auf Besonderheiten ​ gewisser Hardware/​Verbindungen eingehen zu müssen. Sollte es gewünscht oder erfordert sein kann natürlich auch Hardware- abhängig programmiert werden. ​+**Programmierstil ​in den Beispielen**
  
 +Die Beispielprogramme sind in einem einheitlichen Stil geschrieben,​ um so einen synoptischeren Programmcode zu erhalten. So wird das Programm leserlicher und einfache Syntaxfehler können vermieden werden. Daher sollte dieser Stil auch bei den Übungsaufgaben angewandt werden. Die Hauptcharakteristika sind:
  
-**Programmierstil innerhalb der Beispiele** 
  
-Die Beispielprogramme sind in einem einheitlichen Stil geschrieben. Dieser Stil macht das Programm leserlicher und verhindert, dass man einfache Syntaxfehler macht. Es wird geraten den Stil zu nutzen wenn man die Übungen macht. Die Hauptcharakteristika sind Folgende: +  ​* Das Programm, all seine Funktionen und Variablen sind in englischer Sprache ​und Kleinbuchstaben ​geschrieben, die Wörter werden durch einen Unterstrich getrennt. 
- +  * Die Funktionen ​werden wie folgt gekennzeichnet: //​object_action_subject//​. 
- +  * Wichtigere Teile des Programms ​werden kommentiert. 
-  ​* Das Programm, all seine Funktionen und Variablen sind in Englisch ​und in Kleinbuchstaben,​ die Wörter werden durch einen Unterstrich getrennt. +  * Jeder Block in C-Code (markiert durch { und } )startet und beginnt in einer neuen Zeile
-  * Namensgebung bei Funktionen ​erfolgt in folgender Form: //​object_action_subject//​. +  * Blöcke werden mit der Tabulatortaste geordnet. Die Tabulatortaste wird nicht innerhalb ​einer Zeile verwendet.
-  * Wichtigere Teile im Programm ​werden kommentiert. +
-  * Jeder Block in C-Sprache ​(markiert durch { und } )startet und beginnt in separaten Zeilen+
-  * Blöcke werden mit der Tabulatortaste geordnet. Die Tabulatortaste wird nicht in einer Zeile verwendet.+
de/examples.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/27 12:53 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0