Praktische Beispiele

Die, in diesem Kapitel vorgestellten, praktischen Beispiele sind einheitlich aufgebaut und so konkret und praxisnah wie möglich gestellt. Jedes Beispiel beginnt mit einer kurzen Einführung in die zugrunde liegende Theorie sowie einer Darstellung des zum Verständnis der Beispiele nötigen Hintergrundwissens. Der praktische Teil besteht hauptsächlich aus kommentierten Programmcode, welcher die konkrete Anwendung verdeutlicht. Normalerweise wird dabei die HomeLab Library genutzt, in einigen Fällen wird die Hardware jedoch auch direkt über Register angesteuert.

Das erste Kapitel weicht etwas von diesem Schema ab, hier wird primär die Installation und Konfiguration der notwendigen Softwarekomponenten beschrieben. Die Installationsanweisungen sind für Windows und Linux Betriebssysteme ausgelegt. Nachdem die Software einmal eingerichtet wurde, macht es keinen Unterschied mehr, ob ein Windows oder ein Linux/Unix basierendes Betriebssystem verwendet. Die Handhabung und Programierung wird dadurch nicht beeinflusst.

Ein praktisches Beispiel beginnt immer mit einer Aufzählung von erforderlichen Vorkenntnissen. Dabei werden Bezüge zu anderen Kapiteln hergestellt, welche mit folgenden Abkürzungen gekennzeichnet sind:

  • [HW] Physikalisches Modul, das im Beispiel genutzt wird.
  • [LIB] Teil der Softwarebibliothek, die im Beispiel genutzt wird.
  • [ELC] Verweis auf das Kapitel über die Grundlagen der Elektronik.
  • [AVR] Verweis auf das Kapitel über die AVR Mikrocontrollermodule.
  • [PRT] Verweis auf andere Aufgaben.

Grundlegende Software für die Beispiele

Wie zuvor erwähnt werden die Codebeispiele auf Basis der HomeLab Bibliothek erstellt. Die meisten AVR-spezifischen Operationen und Verfahren, die auf die HomeLab Kit Hardware zugreifen sind in dieser Bibliothek enthalten. Bei Verwendung der HomeLab Bibliothek muss somit kein Hardware-spezifischer Programmcode mehr erzeugt werden. Durch Bereitstellung der für die Hardware in den Beispielen und Übungen notwendigen Software,kann der Nutzer sich vollkommen auf seine Algorithmen konzentrieren und muss keine Zeit mit Einzelheiten verbringen, die nicht für die zu benutzende Hardware notwendig sind.

Programmierstil in den Beispielen

Die Beispielprogramme sind in einem einheitlichen Stil geschrieben, um so einen synoptischeren Programmcode zu erhalten. So wird das Programm leserlicher und einfache Syntaxfehler können vermieden werden. Daher sollte dieser Stil auch bei den Übungsaufgaben angewandt werden. Die Hauptcharakteristika sind:

  • Das Programm, all seine Funktionen und Variablen sind in englischer Sprache und Kleinbuchstaben geschrieben, die Wörter werden durch einen Unterstrich getrennt.
  • Die Funktionen werden wie folgt gekennzeichnet: object_action_subject.
  • Wichtigere Teile des Programms werden kommentiert.
  • Jeder Block in C-Code (markiert durch { und } )startet und beginnt in einer neuen Zeile.
  • Blöcke werden mit der Tabulatortaste geordnet. Die Tabulatortaste wird nicht innerhalb einer Zeile verwendet.
de/examples.txt · Zuletzt geändert: 2013/03/26 23:15 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0